View RSS Feed

Galder

Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)

Rate this Entry
Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)

Fünfter Hinweis, und ich befürchte bereits, dass ich wieder nur mit einem Datenspeicher belohnt werde, Urgrossvater Amos. Ein Anagramm. Kann mir jemand irgendwo erklären, was das nun soll? Die eine Hälfte der Spieler wird einfach in den Komplettlösungen nachschauen (mal wieder Google spielen anstatt TC), weil sie Anagramme hasst, die andere Hälfte braucht etwa 30 Sekunden, weil sie kurz alle Sektoren mit einem V im Namen auf der Karte anschaut. Herrgott noch mal! Rätsel für Hinrtote sind das! Entweder ich finde die Lösung eh nur per Google, oder ich bin so genervt, dass ich google. Ich spiele Google, nicht TC. Wozu brauche ich eigentlich noch TC, wenn ich mir die Lösungen eh irgendwoher aus dem Netz erarbeiten muss? Selbst Kommentare auf YouTube zu lesen ist unterhaltsamer. Tatsächlich warte ich zu dem Zeitpunkt auf ein Rätsel, dass mir aufgibt, auf irgeneiner dubiosen Internetseite 2 Stunden lang PacMan durchzuspielen und den Zahlencode am Schluss einzugeben, um den nächsten Hinweis zu finden.
Die Mission selber ist zwar unlogisch, aber gut gecodet und mit einem M3 oder M4 zu schaffen.

Sechster Hinweis, "Fliegen sie dorthin, wo alles vor langer Zeit begann, bis sie einen Ort des Todes erreichen." Ich, äh *Seufz*. Das mit den vorangegangenen Spielen der X Reihe hatten wir bereits mehrfach. Ich denke, ich muss mich da nicht wiederholen. Also mal wieder Google spielen, und, oh Wunder, einen Asteroiden grillen. So langsam bekomme ich den Eindruck, dass der Autor der Geschichte einen Asteroiden und Google Fetischist ist. Zwischendurch überlege ich mir, ob es eventuell unterhaltsamer sein könnte den kompletten Titanic Film, inkusive Tonspur, auf zweifachem Vorspulen anzusehen. Das Überraschendste daran war, dass es zum Schluss *Trommelwirbel* einen Datenspeicher zur Belohnung gab. Hätte mir ein NPC die Lösung gesagt, wär ich vor Schreck vom Stuhl gekippt. Man gerät bei dieser Mission in soetwas wie einen transzendenten Zen Zustand, in dem man einfach Hirn und überflüssige Körperfunktionen abstellt.

Siebter Hinweis, neiiiiiiiiiin nicht noch mehr. Ich hasse dich Google! Na mal sehen, was uns diesmal erwartet. Tief im Graben des Universums, *StahlhelmAuspackUndDamitBeginnenEinenMentalenSchü tzengrabenAuszuheben* liegt das Ziel der Reise (Kann das wahr sein, habe ich nun alle Qualen erlitten?), doch vorsicht, zuviele Sprünge bringen dich vom Quell des Lichts ab. ICH HAB DAS LICHT GESEHEN, HALLELUJA. Nein, warte mal, wars nicht, wenn du einen langen, dunklen Tunnel vor dir siehst, halt dich fern vom Licht? Und was sollen die Zahlen da? 6 20 -13 20 -21 16 9 heisst natürlich übersetzt, wie könnte es anders sein, Herrons Nebel. Aaaaach natürlich, jetzt weiss ichs, da ist die Stelle, wo man den PacMan Code eingeben muss, oder nicht? Was werde ich wohl an dieser geistigen Absturzstelle nun vorfinden? Ich hätts ja nicht vermutet, aber es war wieder ein Datenspeicher. Selbst ein Schreibfehler in der Objektbeschreibung wäre an dieser Stelle spannend gewesen. Also gut, um etwas Abwechslung zu haben, habe ich diesmal den Datenspeicher unter absingen der Internationalen eingesammelt.

Hinweis 8, ach kuck, doch noch nicht genug gelitten. Der Autor hat noch ein letztes Glanzstück aus dem Ärmel gezogen. In Rhonkars Wolken sämtliche roten Lack Highheels... nein, warte, es sind doch nur Asteroiden, scannen. *Bumm* war ungefähr das Geräusch, was meine Stirn auf der Tastatur machte als sich, ob dieser unerwarteten Aufgabe, die ja so nie im Spiel angeboten wird, der tranzendente Zustand der Zen Meditation auf die Astralebene steigerte. Sämtliche Asteroiden scannen... da einer davon irgendetwas unermesslich Wichtiges enthält. Könnte es sein, dass dort.... ich wage es ja garnicht zu hoffen... aber eventuell... ein Datenspeicher? Nach dieser hochanspruchsvollen Aufgabe, die, unglaublicherweise, wieder Datenspeicher und Astroiden enthielt, kams nun knüppeldicke!

Ich hatte eine KARTE! Wirklich, kein Witz... eine echte Karte, eine Kopie von der Sektorkarte, muahahahaha.... ich wusste, es würde sich lohnen die Datenspeicher zu sammeln... Mein SCHATZZZZZ.... niemand wird in mir wegnehmen... neinein, böse Hobbitse, muss schnell in Xenon Sektor 101 springen, mein SCHAAATZZZZZZ. Diesmal hab ich mich in meinem M3 erst garnicht damit aufgehalten irgendwo hin zu fliegen. Ich bin reingesprungen, hab die gefühlten 20k Xenonschiffe gesehen, und gleich mal den Autopilot auf 2500km Richtung Norden gestellt. Wenigstens Zeit für ein bisschen Kaffee oder was zu Essen. Nach 30 Minuten bin ich dann an den Rechner zurückgekehrt, da ich mich wieder in die Zen Trance begeben musste, die sich wegen der überraschenden Wendungen bei dem letzten Hinweis, und dem unerwarteten Erfolg einen Datenspeicher einzusammeln, vollends aufgelöst hatte.

Diesmal wurde ich dann herbe enttäuscht. Es gabe KEINEN DATENSPEICHER! Ich musste in meinem M3 gegen die Xperimental antreten. Kann mir jemand sagen warum da plötzlich der Teladi drinhockt? Ich hab mit dem kein Wort geredet, gibt es irgendeinen Grund, warum der nun in einem Xenonverseuchten Sektor, in dem selbst Grosskampfflotten des Imperators Xaar in wenigen Sekunden glühender Raumstaub sind, den gesamten Sektor durchqueren kann, dazu noch anscheinend in seinem Raumanzug? Gibt es irgendeinen Grund, warum ich gegen eine völlige Gurke von M3 antreten muss? In einem Kampf, dessen Schwierigkeitsgrad mir selbst in einem M4 nicht mal ein müdes Siegesgrinsen entlockt? Um Gottes Willen... die Xperimental taugt in den Händen der KI noch nicht mal zum Hintern abwischen. Abgesehen von der fehlenden Logik kann ich hier nur vermuten, dass der Autor mal so richtig zeigen wollte, wo Vattern den Most her holt. Ein Kampf mit einem M3, was 200 Mj Schilde hat, 360 m/s fliegen kann, und das Ganze findet in einem Xenon Sektor statt. Whooooaaaaaaa, das muss ja schwer sein! Daran, dass der Spieler mit 2 bis 50000 M2/M7/M1/Jägern auftauchen könnte, wenn er eh durch die Xenon Horden waten muss, hat niemand gedacht. Ich meine... da taucht ein einzelnes, popeliges M3 auf, was noch nichtmal 8 Frontwaffen hat, und der Spieler hat sich gerade durch 4-5 Ks/Js 10 Qs und unzählige Jäger gekämpft. Kann es sein, dass da jemand ÜBERHAUPT nicht nachgedacht hat? Kann es vielleicht sein, dass der Spieler diesen 360 m/s fliegenden Haufen Schrott selbst mit einem M5 platt machen könnte? Wir sprechen hier nicht von blutigen Anfängern, an die diese Mission gerichtet ist, sondern von X Spiel Veteranen, die einfach wissen, welches Ende der Waffe man auf den Gegner richten muss. Das enttäuschendste an der Geschichte war, dass ich diesmal keinen Datenspeicher bekam. Stattdessen nur einen Sklaven. Naja, ich sollte nach Argon Prime kommen. Mit schwungvoller Musik (*Vöölker hööööört die Signaaaale...*) dockte ich an und lieferte meinen Sklaven brav ab.

Abschlussmassaker:
Man soll Richtung Yakiraum und dort Gefangene aus einem TL holen.... uuuund der halt mächtig gewaltig viel Begleitung... uiuiui. Tööörööööö, einfach nur um den Gegner zu verwirren, und eeetwas mehr Schwierigkeit in die Mission zu bringen, hab ich den Grünkanal am Monitor soweit runtergeregelt, dass alles rosa wurde. Im Sektor angekommen, sah ich dann schon (Ich sass in einem M4) den furchterrewgenden TL und seine rosa Eskorte. Die war so furchterregend, dass sie ganz dunkelrosa war. 5 M3 und irgendwas um die 8 oder 10 M4. Episch, wirklich episch. Besonders, weil der TL keine Waffen hat. Es mag an der rosa Farbe gelegen haben, dass ich nicht gesehen habe, wie er auch mich schiesst, oder dass ich mittig vor seiner Schnauze, in 1 km Abstand rumgekurvt bin und damit im absolut toten Winkel für sämtliche Waffen war.

Nicht das irgenwer aus der Eskorte auf mich gefeuert hätte... Dieser Teil der Mission war nicht sehr gut gemacht, rein technisch. Es sollte schon jedem klar sein, dass es keine Eskorte gibt, die ihr Schiff beschützt, solange sie das ES Kommando für die Eskorte benutzt. Die lieben Begleitschiffe werden nur aktiv, wenn man ihnen zu nahe kommt, etwa 1,5 km, oder das Schiff, was sie bewachen, erleidet Hüllenschaden. Dann sehen sie ROT, ok, in meinem Fall noch infrarot rosa, und entleeren spontan ihre Laserenergie in Richtung Spieler. Sollte man aber nun als X Veteran TC oder Reunion gespielt haben, weiss man, dass man jedes einzelne Eskortschiff wie eine Tontaube abschiessen kann. Sie reagieren nicht mal, man setzt sich direkt hinter das Ziel und feuert. Gut, wenn man sie trifft sind sie nicht erfreut, und versuchen zu wenden, aber bis sich mal ein Falke, oder eine Nova umgedreht haben, sind die pathetischen 25 MJ Schilde kein Schutz. Das Spielchen zieht man 10-12 mal durch, und dann steht da ein unbewaffneter TL, dessen Schilde man runterschiessen soll, und untenhalten muss. Ich habe die Mission nur deshalb nicht in einem M5 absolviert, weil ich befürchtet habe, dass der Lasergenerator des M5 schwächer ist als der Schildgenerator des TL. Dieser Abschnitt der Mission kann nicht als Kampf, geschweige denn als Höhepunkt betitelt werden. Ok, wenn ich da auftauche und den TL einfach bis zum Ende beschiesse gibts Klassenkeile von der Eskorte... aber wer macht sowas? Wir sprechen hier von X Veteranen.

Nuja... Xperimental bekommen, mehr über Zen und Asteroiden gelernt. Ausserdem habe ich den leichten Verdacht, dass ich inzwischen Datenspeichersüchtig bin. Ich muss alle 10 Minuten mein Inventar aufmachen und sie anschauen, sonst beginne ich wieder zu zittern

Die eigentliche Frage, die sich nach dem Ganzen stellt ist, wer hat das SIGNIERT? Es ist Bestandteil eines offiziellen Patches. Ich habs mit einigen Leuten diskutiert. Meine Hochachtung gilt den MD Leuten, die die einzelnen Missionsabläufe gemacht haben, aber die Story, das Layout und die Rätsel, und das ist nicht die Letzte Community Mission die wir gesehen haben, da kommt noch Eine!
0 Thanks, 0 Likes, 0 Dislikes
0 0 0
 

Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Digg Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to del.icio.us Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to StumbleUpon Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Google Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to MySpace Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to My Yahoo Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Facebook Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Reddit Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Linked in Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Technorati Submit "Tag 19: Schuldig! (Fortsetzung)" to Xing

Updated 26-03-2010 at 05:59 PM by Galder

Tags: None Add / Edit Tags
Categories
Uncategorized

Comments

  1. Kozaki's Avatar
    Nein, ich lache nicht
    0 Thanks, 0 Likes, 0 Dislikes
    0 0 0
     
  2. Xelonir's Avatar
    Notiz an mich selbst für die Plot Entwicklung: Unbedingt Datenspeicher einbauen.

    0 Thanks, 0 Likes, 0 Dislikes
    0 0 0