View RSS Feed

Galder

Erster, kleiner Einschub (Teil 1)

Rate this Entry
Erster, kleiner Einschub.

Jaaaa, ich habs wieder getan. Nachdem nun 3.0 draussen ist, wollte ich mal schauen, wie sich TC in der Zwischenzeit entwickelt hat. Also... TC gestartet (ich musste erstmal das Desktop Icon entstauben) und losgelegt.

Wir erinnern uns, was damals passiert ist.
Ich hatte den Xperimental Plot absolviert, und entwickelte eine chronische Datenspeicher Sucht. Noch davor habe, ich aus reinem Masochismus heraus, den "Aldrin 2.0" erledigt. Im Zuge dieser, doch recht eigenwilligen, Missionsabfolge (Geschichte oder Plot an dieser Stelle zu verwenden wäre der reine Hohn) wurde mein Status als Imperator so sehr durch die Aktionen der Terraner in Mitleidenschaft gezogen, dass ich der gsamten, terranischen Bevölkerung den Krieg erklärt habe. Der einzige Grund, warum überhaupt noch Terraner in meinem Universum damals überlebt hatten, war, dass ich es leid war meine Flotte durch diese völlig überflüssigen und intelligenzbefreit eingerichteten Sektoren zu hetzen. 4 bis 5 Zerstörer mitzunehmen ist nicht die grosse Sache, aber meine Flotte ist etwas umfangreicher, sodass ich im Sektor Mars entnervt aufgegeben habe. Trotzdem war es ein erhebender Anblick endlich diese ************ Sektoren von den Star Trek Stationen befreit zu sehen.

Eine ganze Zeit lang verstrich, 2.71 ging ins Land, und brauchte sofort einen Hotfix.
Es hat mich echt nicht gereizt.
Nun kam 3.0... und wieder die Terraner. Es ist als ob es keine andere Rasse mehr im Universum gibt. Terraner hier, Terraner dort... Was ist an denen denn irgendwie interessant? Es ist als ob es keine andere Rasse mehr gibt. Argonen dürfen ab und an mal als Komparsen mitarbeiten, irgendwann taucht auch mal ein Quotenparanide auf, aber irgendwie wirken die 30 Jahre alten Aufzeichnungen des DDR Fernsehballets unterhaltender, als die Ideen der Möchtegern Schreiberlinge an diesem Universum. Das dieses Thema bereits völlig ausgereizt ist, scheint niemand zu sehen.
Was ist an den Terranern so Besonderes? Das irgendwer beschieden hat den Spielern völlig unnötig lange Wege aufzuzwingen, indem man deren Tore nicht anspringen kann? Das sie eine absolut nicht funktionierende Wirtschaft besitzen, weil der Verantwortliche "Sektordesigner" es für nötig befunden hat, die aus Star Trek geklauten, und völlig überdimensionierten Sationen bestmöglichst in Szene zu setzen, egal aus welchem Tor man kommt? Das die Wirtschaft gerade aufgrund dieser fehlgeleiteten Sektoraufstellung nicht funktioniert, obwohl ES selber die Waren in die Stationen reinscriptet? Die Eleganz einer Siemens Waschmaschine, die sämtliche Terranerschiffe aufweisen, vom M5 bis M2, ist ja noch diskutabel... aber, ehrlich, was haben die Terraner, vielleicht ausser ihrer Stock im ****** Verhaltensweise, besonderes? Bis heute konnte diese Frage niemand beantworten.

Die X Spiele leben von der Vielfalt, davon, dass jedes Volk möglichst einzigartig ist. Aber wie gesagt... TERRANER... die Krone der Schöpfung anscheinend. Ich für meinen Teil hatte sie zum grossen Teil schon ausgerottet. Vom Neptun aus bis zum Mars habe ich jeden Sektor auf dieser Route besucht, und ihn als "Unbekannter Sektor" wieder verlassen. Richtung Oortsche Wolke wollte ich noch, da dahinter in den unbekannten Sektoren noch eine Station war, und den Torus hatte ich auch im Visier. Rein aus Zeitgründen und akut sinkendem Spielvergnügen gab ich auf.
Nachdem nun 3.0 installiert war, musste ich erstmal ein Savegame finden, in dem ich noch nicht die Terraner gegrillt hatte. Glücklicherweise hatte ich noch eins direkt nach dem Aldrin 2.0 Desaster. Xperimental hatte ich da noch nicht gemacht.... aber was solls. Gleich 3 Nachrichten auf einmal trudelten ein, direkt nachdem ich im Spiel auftauchte. Zum einen sollte ich gegen die Yakis aushelfen (Neee Jungs, das könnt ihr knicken. Die Masch kenn ich schon. Bevor ich DIE Geschichte mit den Datenspeichern nochmal durchleide, höre ich mir lieber 3 Stunden lang das Werbegefasel eines Bankers an, der mir Aktienoptionen und Versicherungen andrehen will. Der ist überzeugender.), dann sollte ich, da ich gerade meinen Raumspritkomplex in Split Feuer besucht hatte, nach Dannas Chance kommen, und ein schleimiger Argone wollte mit mir unter 4 Augen mal über Geschäfte in Sektor M148 sprechen (Da war er wieder, der zuvor erwähnte Bänker ).

Ich entschied mich für Dannas Chance, da das am nächsten lag.
Ich wusst ja schon, dass ich einen TM brauchen würde, also stieg ich kurzerhand in meinen Zephyr, in dem mein Venti, ein erweiterter Perseus, ein erweiterter Jaguar und ein Disco mit Ersatzteilen schon seit längerem vor sich hin oxidierten. Noch kurz Energiezellen bunkern, und ab gings nach Dannas Chance. Dort angekommen sollte ich eine feindliche Terraformer Flotte, samt einem CPU Schiff, untersuchen. Während ich auf die versammelte Terraformerflotte zudümpelte, hatte sich der Teil der Mission schon von selber erledigt. Anscheinend war mein Ruf als gnadenloser Imperator bis zu den Terraformern durchgedrungen, und sie gaben mir freiwillig alle nötigen Informationen. Es griff auch kein Schwein von denen an, was mich in dieser Überzeugung einfach bestärkte.

Als nächstes sollte ich meinen unfokussierten Sprungantrieb benutzen, um nach Weg zur Freiheit zu gelangen. Das Terraformer Schiff soll angeblich das Tor blockieren. Nuja... Schreiberling, ick hör dir trapsen. Egal... Unfug Sprungantrieb angeworfen, und nach 3 Versuchen und einem kaputten Transporter, gelangte ich auf magische Weise, 100 km oberhalb der Teladi Handelsstation, in den Sektor weg zur Freiheit.
Kann mir jemand sagen, warum ich das per Unfug Sprung machen muss? Noch dazu in einem TM?
Meines erachtens nach ist dieser Teil der Geschichte ausschliesslich darauf zurückzuführen, dass ein Möchtegern Erzähler dem Unfug Sprungantrieb mit aller Macht einen Sinn geben wollte. Ausserdem scheint der Rest des "Community Projektes" der Überzeuguung gewesen zu sein, dass es mal an der Zeit ist dem Spieler zu zeigen, wie man einen richtigen Grind ohne jeglichen Grund hinlegen kann, nur um dem kümmerlichen, verbliebenen Rest der TC Spieler zu zeigen, wieviel Programmierer Skill sie haben, und wie schwer es sie dadurch machen können.

Aber zurück zum Spiel. Die Think Mission erforderte es nun in einem TM die Teladi Station gegen die pöhsen Purschen der Terraformer zu verteidigen. Während Schwärme von NPC Schiffen das System ungehindert betreten und verlassen konnten, abgesehen davon, dass sie vom CPU Schiff angegriffen wurden, musste ich als Imperator auf dieser Fehlkonstruktion von einem Schiff also irgendwelche M3, M4 und M5 abschiessen. Da diese Mission nun als "Think" angepriesen wurde, dachte ich mir, dass es an der Zeit sei, mal andere Wege zu beschreiten. Bevor ich mich mit iregndwelchem Kleinvieh herumschlage... welche Optionen stehen mir offen? Richtig... ein Zephyr kann Hammerhaie abschiessen. Und wie es der Zufall so will, hab ich noch 2 dabei. Kurzerhand Teladis auf Feind gesetzt, ein Hammerhai auf das CPU Schiff, einer auf die Station, abgefeuert, Teladis wieder auf Freund gesetzt, und gewartet. BUUUUUUMMMMM, BUUUUUUUUMMM! 90% aller Terraformer Jäger bewunderten den Abfalkorb ihres Windows 98 Betriebssystems von innen. Obwohl die Teladi nicht erfreut waren, habe ich nur 1% Repverlust gehabt, da ich ihren Laserturm gleich mit gesprengt hatte

Nun sollte ich andocken. Gesagt, getan. Dann drängelte sich plötzlich vor meiner Andockschleuse eine Horde von 91 Teladi, die ich als Passagiere in Elenas Glück entsorgen sollte. Nun gut... ich würd auch evekuiert werden wollen, wenn in meinem Sektor plötzlich eine Horde Scripter eingefallen wäre. In Elenas Glück, am Millitärischen Aussenposten, wurde mir auch angemessen überschwänglich gedankt. Ich habe mich dann, ob der devoten Huldigungen, auch auf der Brücke gezeigt und ihnen milde lächelnd den Segen R. Gunnes gespendet, schliesslich will ich ja meine Gonerbrüder nicht in Verruf bringen durch unangemessenes Verhalten Ein gewisser Herr Belisarius stellte sich mir als Stationsbesitzer vor und meinte, ich könnte etwas mit dieser verschlüsslten Nachricht anfangen, indem ich sie zu einem Bola Hi bringen würde. Gut, ich bin Imperator, und man bringt mir normalerweise Geschenke, Tribute oder Kapitulationen... aber was soll ich mit dem Dreck denn? Woher kommt der auf die Idee, dass ich das unbedingt haben will? Eigentlich war ich gerade auf dem Weg zu meinem Flaggschiff, der Exekutor, um diesen Haufen Altmetall vor dem Tor in Weg zur Freiheit einfach kurzerhand zu entsorgen, damit ich mich mal wieder im Kampfpredigen in Binärsprache üben kann. Aber HALT! Das war doch eine THINK! Mission? Ahhh, daum gehts. Natüüürlich, nachdem ich ja schon fast Kopfschmerzen dadurch bekommen habe 10 Terraformerjäger in einem TM abzuservieren, erwartete mich jetzt die unglaublich anspruchsvolle Aufgabe in ALDRIN einen bescheuerten Boronen zu finden.
0 Thanks, 0 Likes, 0 Dislikes
0 0 0
 

Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Digg Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to del.icio.us Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to StumbleUpon Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Google Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to MySpace Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to My Yahoo Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Facebook Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Reddit Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Linked in Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Technorati Submit "Erster, kleiner Einschub (Teil 1)" to Xing

Updated 10-10-2010 at 04:18 AM by Galder

Tags: None Add / Edit Tags
Categories
Uncategorized

Comments