View RSS Feed

King of the World

Stationstransporter (TL) auf Kredit

Rate this Entry
Die Schwierigkeitseinstellung mag für den einen oder anderen bei etwa "Normal" liegen, jedoch habe ich die NPC-Werte nur minimal erhöht. Betrachtet man aber die Job- & Fightwings so kann man sich schin vorstellen, was das ausmachen wird. Eine Kha'ak-Invasion besteht dann zum Beispiel aus dem 1,5-fachen Schiffsaufkommen. Die Respawn-Rate habe ich bewusst auf 100% erhöht. Ich möchte auch schließlich mal zur Ruhe kommen. Irgendwie hoffe ich, dass die Kha'ak wieder im Sektor 611 spawnen, um die Argonen niederzuringen. Betrachte ich aber die Werte, wann ein Pilot sein Schiff aufgibt, würde ich die Werte der Kleinschiffe minimal anheben - den TL bspw von 3 auf 4%. Aber gut, das sind nur Spielereien.

Zum Spiel. Tja, die Asteroidenmissionen sind momentan die einzigen Missionen, die wenigstens etwas Geld auf das spielereigene Konto spülen. Einer dieser Aufträge führte mich kürzlich in das Gebiet der Boronen. Nun ja, Asteroiden gescannt und gleich wieder abgehauen. Nur nicht zu viel Aufsehen erregen. Immerhin kann ich diese Aufträge in all den Randsektoren der verschiedenen Völker annehmen, um endlich den Ruf zu verbessern. Ich sehne mich schon danach, mich wieder in ein Handelsschiff zu setzen und einfach die Waren von A nach B zu karren. Aber der Rang muss mir einen massiven Strich durch die Rechnung machen. Zur Wiederholung, ich fliege nur Schiffe der Split. Also muss da mindestens ein Kaiman Frachter oder gleich ein Superfrachter her - aber von welchem Geld, vom Rang ganz zu schweigen. Ich wünschte ich hätte bereits ein paar Hunderttausend auf dem Konto und so wie ich das sehe, während man durch die Sektoren fliegt, sind in einem Sektor die Hinterlassenschaften eines Raumkampfes übrig geblieben. Ein paar mittlere Schilde und Waffen. Großkalibrige Waffen die eine Stange Geld kosten und ich habe noch nicht mal ein Schiff, geschweige denn den Frachtraum um die Hinterlassenschaften aufzusammeln. Bitter, sehr bitter. So läuft das eben mit der schwierigen Spieleinstellung. Ich wollte es ja nicht einfacher haben. Also werden weiter Asteroiden-, Taximissionen und 'Bringe Schiff XY zurück' ausgeführt. Gut, dass die Bezahlung pro ausgeführten Auftrag leicht ansteigt. So kann man gleich mehrere Aufträge annehmen. Hier zeigt sich aber auch gleich der Vorteil des Reparaturlasers. Ranfliegen, Schiff übernehmen, Reparatur und dann das Schiff zum Bestimmungspunkt fliegen lassen. Sehr praktisch wie ich finde.

Neuerdings wurde ich von meiner Split-Regierung als Freiwild erklärt, in dem man mir anlastet, ich sei ein Dieb und Mörder und das bereits Kopfgeldjäger hinter mir her sind. Übrigens war das der richtige Zeitpunkt meinen Spielernamen zu ändern. Geholfen hat es trotzdem nicht und irgendwann spawnten mehrere Piratenschiffe der Achsen- (Axis), Hai- (Sharks) und Knochenköpfe (Boneheads)-Verbände. Die nahmen dann die Verfolgung auf. Das war wohl der Moment, als der Schwierigkeitsgrad begann, richtig hart zu werden - soll ich jetzt etwa meine Wirtschaft aufbauen, während die ganze Zeit mir Piraten auf den Fersen sind. Neverever. Irgendwann habe ich das weiter ignoriert und bin Bögen geflogen, aber das brachte überhaupt nichts. Es spawnten immer mehr. Ich allein im M5 ohne Bewaffnung gegen eine ganze Horde. Aussichtslos.
Auf dem Weg nach Hause in die heimatlichen Sektoren der Split bin ich gezwungen, immer über 'Conrad' zu fliegen. Und was sehen meine müden Augen dort? Ein kolossales militärisches Schild - Geld, frei für jeden und ich kann und konnte es wieder nicht aufsammeln; zudem dies anscheinend ein kleiner Kha'ak-Vorstoß war. Im Sektor befanden sich noch einige Schiffe der M6-Klasse 'Beschützer'. Als ich das Schild dort treibend sah, war mir klar, dass das alles Dinge sind, die ich nicht einfach links liegen lassen kann. So würde ich nie zu Geld kommen, um mich gegen die Kha'ak zu wehren, bzw. diese in die Schranken zu weisen. Also suchte ich nach einer Lösung. Diese Lösung musste mir das Piratenproblem vom Hals schaffen, als auch die Möglichkeit bieten, zusätzlich Geld zu verdienen. Die Lösung war recht einfach - "Thereshallbewings". Ich aktivierte den Skript Editor und skriptete mir einen voll ausgerüsteten Split Elefant. Bewaffnet mit Beta Flakartillerie und Energieplasmawerfern. Anschließend habe ich mir überlegt, wie ich diesen "Cheat" meinem Gewissen beibringe. Denn ich wollte immer ohne Cheats spielen, aber das Geld, welches da im All treibt, zu verlockend. Meinem Gewissen sagte ich einfach, dass es eine gewisse Art Kredit sei. Die Kosten des "Kredits" liegen momentan bei 30 Mio. Credits + 5% des Kredits ab Nutzung des Schiffs. Wenn ich genügend Geld beisammen habe, ziehe ich die Summe des Gesamtbetrags von meinem Spielerkonto über den Skripteditor ab (der SE fungiert hier als Bank). Das Schiff wird samt Ausrüstung zerstört, so als habe es nie existiert, denn das hat es auch gemäß Statistik nicht.

Nun hatte ich ein Schiff, mit dem ich alles aufsammeln und mich gegen die Piraten schützen konnte und doch nagte der Gedanke des "Cheatens" an mir. Wie dem auch sei; das ist eine der vielen Möglichkeiten, die eben XTC bietet. Mit dem Erlös der gesammelten Ausrüstung konnte ich mittlerweile ein stattliches Kontoguthaben nachweisen. Aufgrund des Schutzes des 'Kreditschiffs' konnte ich ebenfalls Kampfmissionen annehmen. Endlich eine solide Rangsteigerung. Mit Auftauchen des ersten M7 in einer Kampfmission habe ich mich erstmal zurückgezogen, bis ich selbst und vor allem ohne Kredit ein Großkampfschiff kaufen kann. Mit dem erwirtschafteten Geld habe ich zunächst ein Sonnenkraftwerk L gekauft. In 'Rhonkar's Rückblick' aufgestellt, bin ich momentan der alleinige Energieversorger. Leider muss ich an dieser Stelle hinzufügen, dass es keine aktuelle bzw. angepasste Version des Handelsvertreters zu XTC v2.2 gibt. Irgendwie komme ich mit der Einstellung der beiden Kaiman Frachter nicht klar. Der eine soll bis Preismitte minus eins Kristalle einkaufen und der zweite Preismitte plus eins Energiezellen verkaufen. Sonst darf niemand handeln. Komischerweise springen meine Schiffe hierfür nicht, obwohl ein Sprungantrieb installiert ist. (Im ES-Forum mal anfragen.) Energiezellen wurden bisher im Wert von etwa 1,2 Millionen Credits verkauft. Momentan bin ich am Überlegen ob ich nicht einen Raumkrautkomplex aufsetze. Der sollte an sich genügend Geld abwerfen. Das sollte dann mein nächstes Ziel sein. Schauen wir mal, was daraus wird.

Bis dahin.
1 Thanks, 1 Likes, 0 Dislikes
1 1 0
 

Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Digg Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to del.icio.us Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to StumbleUpon Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Google Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to MySpace Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to My Yahoo Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Facebook Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Reddit Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Linked in Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Technorati Submit "Stationstransporter (TL) auf Kredit" to Xing

Comments